freikirchenatlas.at ... auch das ist Kirche!
-->

Freie Christengemeinde – Pfingstgemeinde

Der Bund der Freien Christengemeinde -Pfingstgemeinde in Österreich entstand 1946 nach den Wirren des 2. Weltkriegs. Als nach der Öffnung des Ostblocks zahlreiche Rumänen nach Österreich kamen, darunter auch viele Mitglieder der Pfingstgemeinden, wurde der Rumänische Teilverband gegründet. 2001 entstand der Internationale Teilverband, und 2005 schlossen sich zwei Gruppen von Gemeinden der FCG an, der  Teilverband Vision für Österreich (heute LIFE Church) und der charismatische Teilverband. 2012 entstand schließlich der Afrikanische Teilverband.

Die FCG waren 2013 Gründungsmitglied der Freikirchen in Österreich, und sind damit staatlich anerkannte Glaubensgemeinschaft.

Die FCG umfaßt derzeit über 90 Gemeinden in sechs Teilverbänden: