freikirchenatlas.at ... auch das ist Kirche!

Bund Evangelikaler Gemeinden

Der Bund Evangelikaler Gemeinden wurde 1992 mit zunächst 17 Gemeinden gegründet, mit dem Ziel, die Kräfte zu bündeln,  um Menschen mit dem Evangelium zu erreichen und ein Segen für das Land zu sein.

Zunächst als Verein organisiert, wurde der BEG 1998 als “religiöse Bekenntnisgemeinschaft” registriert, und war dann 2013 ein Gründungsmitglied der Freikirchen in Österreich und ist damit nun staatlich anerkannte Religionsgemeinschaft.

Derzeit (2018) gehören 56 evangelikale Gemeinden in ganz Österreich zum BEG.