freikirchenatlas.at ... auch das ist Kirche!

Mennonitische Freikirche Österreich

Die Mennonitische Freikirche Österreich entstand 1958 mit der Gründung der Gemeinden in Linz und Steyr. Diese gingen aus einer bereits einige Jahre andauernden missionarischen Tätigkeit der nordamerikanischen Mennonitischen Brüdergemeinden hervor. Durch die weitere Tätigkeit ausländischer und einheimischer Missionare entstanden weitere Gemeinden in Linz-Urfahr, Wien, Wels, Salzburg und Gmunden.

Die Mennonitische Freikirche Österreich war 2013 eines der Gründungsmitglieder der Freikirchen in Österreich und ist daher staatlich anerkannte Religionsgemeinschaft.

Derzeit (2018) hat die MFÖ fünf Gemeinden.